Was ist ein vServer?

Möchte man als Kunde in das Hosting Geschäft einsteigen, wir man regelrecht von einer Flut aus angeboten erschlagen. Es gibt reine Webhosting Produkte, Dedizierte Root Server, normale Root Server, vServer, Managed Server, Virtualisierte Root Server mit dedizierten Komponenten und noch mehr.

Einen einfachen vServer erkennt man in der Regel am günstigen Preis pro Monat und an der skalierbarkeit. Soll der Server 1 vCore haben oder 2? 2 GB Ram oder lieber 4? Wenn dann noch entsprechende Root Rechte enthalten ist, hat man tatsächlich einen brauchbaren vServer gefunden.

Leider gestaltet es sich oft Schwierig, den richtigen Anbieter für seinen vServer zu finden. Den vServer sind virtualisierte Server, welche oft mit vielen anderen Kunden auf einem Hostsystem laufen. Je nach Auslastung durch den Anbieter, kann hier die Performance ganz schön schwanken. Stellen Sie sich einfach vor, es ist Stoßzeit in einer Bahnstation, die Türen öffnen sich und hunderte Menschen wollen die Bahn verlassen und hunderte wieder rein, hier kommt es bei beiden Seiten zu Wartezeit. Alle können die Bahn verlassen oder betreten, aber es dauert halt länger. So ist es auch bei vServern, das Hostsystem kann zu Stoßzeiten sehr langsam werden. Viele Kunden greifen auf Ihren Server, verursachen viel Last und das wirkt sich dann auf alle aus. So kann sich der Webseiten Aufbau Ihrer Seite verzögern, wenn die Netzwerk oder CPU Last zu hoch ist.

All das klingt natürlich sehr negativ, aber wie gesagt, nicht alle Anbieter überlasten Ihre Server derart. Ansich sind vServer eine sehr gute Alternative zu reinen Webhosting Angeboten. Durch den erweiterten Zugriff und die zugeordneten virtuellen Komponeten, steht generell mehr freiheit und mehr Performance zur Verfügung. Auch das Anlegen von Backups ist hier denbar einfach und wird in der Regel von Server Anbieter automatisch erledigt. Datenverluste sind hier also nur sehr selten. Dennoch sollten Sie natürlich auch stets selber Externe Backups Ihrer Daten anlegen.

Schön ist auch die Skalierbarkeit, solcher vServer Angebote. Sie starten mit einem kleinen vServer mit wenig Leistung und passen diese einfach später an, wenn Sie sich weiter verbessern wollen. Dies ist in der Regel ohne Datenverluste und hohe Ausfallzeiten möglich. Für Einsteiger, die gerne einmal ein bisschen in die Welt des Hostings eintauchen wollen, also das Perfekte Angebot. Wenn Sie mal durch einen Fehler, Daten oder Einstellungen verlieren, können Sie einfach schnell ein Backup einspielen. So kann man sich einmal austoben und verschiedene Dienste und Services ausprobieren.